Nifty’s

Fabian Pollack (E-Gitarre), Michael Bruckner-Weinhuber (E-Gitarre), Dominik Grünbühel (E-Bass) und Mathias Koch (Schlagzeug), die allesamt in namhaften heimischen Projekten involviert sind, zelebrieren den Spagat zwischen Anspruch und einer gewissen Partytauglichkeit in ihrer Musik.

Es scheint fast so, als würden sich im eleganten, aber doch auch hochenergetischen Sound von Nifty´s die Klangtraditionen aus Ost und West die Hände reichen und der Klezmer, die ursprüngliche jüddische Musik, nach langer Suche seine Liebe zum Jazz, Pop, Surf-Rock, Metal, Polka, Funk, Ethno, Ska, Reggae, Country und anderen Genres entdecken.

Besonders live auf der Bühne weiß das Quartett die vorgezeichneten Wege virtuos zu verlassen. Mit dem Willen und der Fähigkeit, die eigene Klangsprache stets neu zu definieren, darf angenommen werden, dass die Band noch lange nicht am Ende der kreativen Fahnenstange angelangt ist. Man darf also mehr als gespannt sein, wohin die Reise der vier Musiker noch so überall hinführen wird.

Das facettenreiche Ensemble Nifty’s, Gewinner des World Musik Preis 2006 und Ö1 Künstler des Jahres 2007, hat nach ihrem erfolgreichen New-Klezmer-Debutalbum „Takeshi Express“ (2007/Extraplatte) und dem zweiten Album „Naftularasa“ (2009/crackedanegg) nach einer kurzen Schaffenspause ein neues, spannendes Programm entwickelt.

(Ausschnitt aus dem mica Porträt Nifty’s, Link)

———-

Fabian Pollack (guitar), Michael Bruckner-Weinhuber (guitar), Dominik Grünbühel (electric bass) und Mathias Koch (drums), who are all involved in many different projects, have over the last 10 years developed their own music klezmer-like style, which has two main goals: to entertain the people and make them dance, but also to challenge their ears with their own sonic approach to klezmer music.

Especially in their live performance you can see the real qualities of the energetic and virtuosic band. With their indomitable will and ability to define their sonic language in every new composition and live performance their is no end of the road in sight.

The multi-faceted ensemble „Nifty’s“, winner of the „World Musik Preis“ 2006 and the OE1 artist of the year, is currently developing and recording their third CD, which is supposed to come out in autumn of 2014.

Nifty’s are:
Fabian Pollack – Electric guitar, Composition
Michael Bruckner-Weinhuber –  Electric guitar, Composition
Dominik Grünbühel – Electric Bass, MC
Mathias Koch – Drums, Composition

http://niftys.klingt.org/

You can find some movies here

Photo: © Michael Bruckner-Weinhuber